Weingut Dr. Bürklin-Wolf aus der Pfalz

Dr. Bürklin-Wolf erzeugt trockene Spitzenrieslinge aus den wertvollsten Lagen Deutschlands

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf gehört zu den traditionsreichsten Weingütern Deutschlands. Seine Geschichte lässt sich bis ins Jahr 1597 zurückverfolgen.Der Geheime Rat und Vizepräsident des Deutschen Reichstags, Dr. Albert Bürklin, führte das Weingut Ende des 19. Jahrhundert zur Blüte und zu großer internationaler Anerkennung. Sein Großneffe gleichen Namens und Vater der heutigen Besitzerin prägte das Renommée und die Qualität der Weine im 20. Jahrhundert und war Vorkämpfer für weitreichende Qualitäts- und Marketinginitiativen im Interesse des deutschen Weins. Seine Tochter, Bettina Bürklin-von Guradze, leitet das Weingut seit 1990. Ihr gelang dank innerer Überzeugung, mit viel Geschick und dem großen Einsatz ihrer Mitarbeiter der Übergang zur biodynamischen Wirtschaftsweise. Seit Beginn des Jahres 2005 wird die gesamte genutzte Rebfläche von 86 ha nach den Grundsätzen der Biodynamie bewirtschaftet. Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf ist das einzige ausländische Mitglied in der angesehenen Internationalen Vereinigung Biodynamischer Winzer mit Namen BIODYVIN, die ihren Sitz in Frankreich hat. Zum Weingut gehören insgesamt 86 ha Weinberge im Zentrum der Pfalz, der Mittelhaardt. Dazu zählen Spitzenlagen in den Weindörfern Wachenheim, Forst, Deidesheim und Ruppertsberg. Mehr als 80% der Weinbergsflächen sind mit Riesling bepflanzt. Dr. Bürklin-Wolf nimmt unter den Erzeugern trockener Rieslinge eine Spitzenstellung ein. In Anlehnung an die Bodenklassifikation der Weinbergslagen in der Pfalz, die zur Zeit der königlich-bayerischen Regentschaft im Jahr 1828 herausgegeben wurde, klassifiziert man im Weingut Dr. Bürklin-Wolf die Weine gemäß dem burgundischen Klassifikationsmodell in Gutsrieslinge, Ortsrieslinge, P.C. Premier Cru und G.C.Grand Cru

Diese Qualitätspyramide trägt der traditionellen Wertigkeit eines bestimmten Terroirs Rechnung.

Behutsame, vorausschauende und konsequente Pflege der Weinberge nach den Richtlinien der bio-dynamischen Wirtschaftsweise, eine traditionsbewusste und handwerklich orientierte Kellerwirtschaft und ein Management, das sich der Nachhaltigkeit, der Qualität und der Tradition in höchstem Maß verpflichtet fühlt, kennzeichnen dieses deutsche Spitzenweingut.

Dr. Bürklin-Wolf erzeugt trockene Spitzenrieslinge aus den wertvollsten Lagen Deutschlands Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf gehört zu den traditionsreichsten Weingütern Deutschlands. Seine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Dr. Bürklin-Wolf aus der Pfalz

Dr. Bürklin-Wolf erzeugt trockene Spitzenrieslinge aus den wertvollsten Lagen Deutschlands

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf gehört zu den traditionsreichsten Weingütern Deutschlands. Seine Geschichte lässt sich bis ins Jahr 1597 zurückverfolgen.Der Geheime Rat und Vizepräsident des Deutschen Reichstags, Dr. Albert Bürklin, führte das Weingut Ende des 19. Jahrhundert zur Blüte und zu großer internationaler Anerkennung. Sein Großneffe gleichen Namens und Vater der heutigen Besitzerin prägte das Renommée und die Qualität der Weine im 20. Jahrhundert und war Vorkämpfer für weitreichende Qualitäts- und Marketinginitiativen im Interesse des deutschen Weins. Seine Tochter, Bettina Bürklin-von Guradze, leitet das Weingut seit 1990. Ihr gelang dank innerer Überzeugung, mit viel Geschick und dem großen Einsatz ihrer Mitarbeiter der Übergang zur biodynamischen Wirtschaftsweise. Seit Beginn des Jahres 2005 wird die gesamte genutzte Rebfläche von 86 ha nach den Grundsätzen der Biodynamie bewirtschaftet. Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf ist das einzige ausländische Mitglied in der angesehenen Internationalen Vereinigung Biodynamischer Winzer mit Namen BIODYVIN, die ihren Sitz in Frankreich hat. Zum Weingut gehören insgesamt 86 ha Weinberge im Zentrum der Pfalz, der Mittelhaardt. Dazu zählen Spitzenlagen in den Weindörfern Wachenheim, Forst, Deidesheim und Ruppertsberg. Mehr als 80% der Weinbergsflächen sind mit Riesling bepflanzt. Dr. Bürklin-Wolf nimmt unter den Erzeugern trockener Rieslinge eine Spitzenstellung ein. In Anlehnung an die Bodenklassifikation der Weinbergslagen in der Pfalz, die zur Zeit der königlich-bayerischen Regentschaft im Jahr 1828 herausgegeben wurde, klassifiziert man im Weingut Dr. Bürklin-Wolf die Weine gemäß dem burgundischen Klassifikationsmodell in Gutsrieslinge, Ortsrieslinge, P.C. Premier Cru und G.C.Grand Cru

Diese Qualitätspyramide trägt der traditionellen Wertigkeit eines bestimmten Terroirs Rechnung.

Behutsame, vorausschauende und konsequente Pflege der Weinberge nach den Richtlinien der bio-dynamischen Wirtschaftsweise, eine traditionsbewusste und handwerklich orientierte Kellerwirtschaft und ein Management, das sich der Nachhaltigkeit, der Qualität und der Tradition in höchstem Maß verpflichtet fühlt, kennzeichnen dieses deutsche Spitzenweingut.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Dr. Bürklin-Wolf Villa Bürklin Rotwein 2014
Dr. Bürklin-Wolf Villa Bürklin Rotwein 2014
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € * 8,90 € *
Dr. Bürklin-Wolf Gutswein Riesling 2017
Dr. Bürklin-Wolf Gutswein Riesling 2017
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Dr. Bürklin-Wolf Pinot Noir 2012
Dr. Bürklin-Wolf Pinot Noir 2012
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder QbA 2016
Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder QbA 2016
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € * 12,90 € *
Dr. Bürklin-Wolf Villa Bürklin Weißwein 2015
Dr. Bürklin-Wolf Villa Bürklin Weißwein 2015
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Dr. Bürklin-Wolf Riesling 2009 Ruppertsberger
Dr. Bürklin-Wolf Riesling 2009 Ruppertsberger
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Angeschaut