✔ Risikofrei Einkaufen | Trusted Shop
Paypal-Logo Giropay-Logo Mastercard-Logo SEPA VISA
Kostenloser Versand ab 90 €
Service +49 2921 769 7850
Mindestbestellwert 25 €

Prosecco Weingut Collalto um die Burg San Salvatore - Weinstore Gallier

Die früheste Nennung der Familie Collalto stammt aus dem Jahr 958 in einer Ernennungsurkunde von Berengarius II, König von Italien, in der er seinem Schwiegersohn Rambaldo I, Graf von Treviso das Gebiet von Lovadina mit Feldern, Wäldern und Weinbergen zuspricht. In einer weiteren Urkunde von 971 wird der Graf von Treviso erwähnt, auch weil diese den König repräsentieren und Recht sprechen. Im Jahr 1110  errichtet Graf Ensedesio den Sitz Collalto dessen Namen in späteren Jahrhunderten auf die Familie überging. Rambaldo VIII begann mit der Befestigung der Burg Castello di San Salvatore im späten 13. Jahrhundert, sein Sohn Schenella V vergrößerte die Burg zu größten in ganz Italien mit über 32,000 qm.  Ein doppelte Wallanlage schützte die Burg, die Kirche und viele Nebenanlagen.
Als Verbündete der Republik Serenissima von Venedig im Jahr 1306 genossen die GRafen von Collalto große Macht über ihr Land und im Mitttelalter begannen Sie sich auf den Weinbau und die Rebzucht zu konzentrieren. Die neuen Züchtungen erlaubten Ihnen neue Weinstile mit hochwertigen Qualitäten herzustellen. In dieser Zeit blieb die Burg der Grafen Collalto uneingenommen, auch im 15. jahrhundert während der Invasion der Ungarn.

Im Jahr 2004 überm Prinzipessa Isabella Collalto das Weingut, nachdem ihr Vater verstorben war. Zuvor sudierte die Prinzipessa und arbeitete 20 Jahre in einer Dienstleistungs Agentur bei der Europäischen Union. 

Sicherlich kommt Ihr die internationale Erfahrung bei der Vermarktung der Weine zu Gute, die feste Ausrichtung qualitative Weine und den besten Prosecco der Region Conegliano zu erzeugen, hat Sie aber eindeutig von ihrem Vater übernommen und führt seine Werte fort. Besonderen Augenmerk legt Sie dabei auf die einheimischen Rebsorten roter Wildbacher, Manzoni Blanco und Glera (Prosecco). Isabella arbeitet stets daran, das Ihre Weine in puncto Eleganz und Genuss den Charakter der Region Conegliano mit seiner Sortenvielfalt, der fundamentale Güte seiner Böden und den natürlichen Ressourcen dieses geschützten DOCG Gebietes, widerspiegeln.

Im grossen Weinkeller reifen die Weine und Prosecco unter vorbildlichen Bedingungen in Stahltanks, grossen Holzfässern oder kleinen Barriques heran, je nach den Vorstellungen von Kellermeister Adriano Cenedese, der bereits seit 1975 die Geschicke der Weinberge als Önologe und im Keller mit Hingabe und viel Erfolg bestreite. Dabei ist Prinzipessa Isabella Collalto schon die 3. Generation die sich auf seine Expertise immer verlassen kann. 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.